Tomaten selbst anbauen

Vor ein paar Wochen habe ich damit angefangen, mich für den Eigenanbau von Tomaten zu interessieren. Denn am Anfang von einem Ziel liegt erst einmal das Interesse daran.

Das Tomatenhaus steht mittlerweile fest,  nachdem es in seiner jungfräulichen Zeit öfters vom Wind hinweg geweht wurde und ich mußte hinterherlaufen, um es einzufangen.

f7728c19-ba14-445e-8152-7fcb54e66c6c

Ein paar Tomatenpflanzen habe ich bereits vor ein paar Wochen gekauft. Aber man sollte beachten, dass jede Tomatenpflanze rund 10 Liter Erde benötigt. Dies habe ich bei  einer Gärtnerei erfahren. Also habe ich noch ein Blumenkübel besorgt und viel Gartenerde.
Diese Gartenerde wurde noch mit Spezialdünger versetzt. Momentant sind die Tomaten schon recht groß geworden:

47fa5d74-a22a-429a-bfdb-c2682c1f0525

Sie müssen täglich gegossen werden und wenn es draußen trocken ist auch schon mal
2 x am Tag. Den Fortschritt des Wachstums und bis zur  Erntereife werde ich hier ebenfalls dokumentieren. Mit Bildern, wenn es geht. Aber es geht mittlerweile besser. Denn ich
schreibe den Artikel um mehr von WordPress zu erlernen.

 

 

 

Tomaten selbst anbauen

Neulich habe ich einen Post darüber veröffentlicht, Tomaten selber anzubauen. Einen  Garten habe ich ja und inzwischen ist auch das Tomatenhaus eingetroffen.

Ich habe es zusammengebaut – es ist ein einfaches Stecksystem. Leider ist das Ganze etwas gößer ausgefallen, als ich vermutet hatte.

Nun muß nur noch etwas Platz geschaffen werden, damit das Tomatenhaus so stehen kann,
dass es die Stauden und Blumen nicht beeinträchtigt, die ebenfalls im Garten vorhanden sind. Anschließend wird das Tomatenhaus festgemacht und zwar mittels Schnüren und
Heringen (wie ein Zelt).

Ein paar Tomatenpflanzen habe ich in einem Gartencenter erworben und pro Pflanze sind 10 Liter Erde notwendig. Die Erde muß nährstoffreich sein, also muß die normale Pflanzerde noch mit Spezialdünger versetzt werden. Die Tomatenpflanzen müssen zudem hochgebunden werden, damit sie Triebe bilden können, die dann ungestört wachsen können.
Nach einiger Zeit müssen die Triebe ausgegeitzt werden.

Die Tomatenpflanzen werden nur im Wurzelbereich regelmäßig feucht gehalten.